Neuer Volvo EX30 ist das „World Urban Car 2024“

Der neue Volvo EX30 ist das „World Urban Car 2024“: Der kompakte Elektro-SUV hat die prestigeträchtige Auszeichnung gewonnen, die im Rahmen der „World Car Awards“ auf der New York International Auto Show (bis 7. April 2024) verliehen wurde. Auch klassenübergreifend gehört das kleinste Modell der schwedischen Premium-Automobilmarke zu den drei besten Fahrzeugen der Welt.

Die „World Car Awards“ werden alljährlich von einer Jury aus über 100 erfahrenen Fachjournalistinnen und -journalisten aus aller Welt vergeben. In diesem Jahr haben sie aus 38 automobilen Neuheiten die „Weltautos des Jahres“ und die Klassensieger in insgesamt fünf Kategorien gewählt.

„Wir freuen uns über die Auszeichnung des Volvo EX30, die eine Bestätigung unserer ehrgeizigen Elektrifizierungsstrategie ist“, sagt Jim Rowan, CEO und Präsident von Volvo Cars. „Die Kundenresonanz auf den Volvo EX30 hat unsere Erwartungen übertroffen. Er ist das perfekte Auto für die heutige Zeit, in der eine wachsende Zahl von Autokäufern auf vollelektrische Fahrzeuge umsteigt. Der Volvo EX30 wird in diesem und den nächsten Jahren deutlich zu unserem Wachstum beitragen.“

Für das kleinste Mitglied der Modellfamilie ist der Titel des „World Urban Cars“ nicht die erste Auszeichnung: Die Leser des Fachmagazins „auto motor und sport“ haben dem Volvo EX30 beispielsweise auch schon den „Best Cars Award 2024“ verliehen, die britische „Sun“ kürte das Modell zum „Auto des Jahres“. Auch die Titel „Small SUV/Crossover of the Year” (Sunday Times) und „Eco Warrior of the Year“ (Top Gear) sind an das jüngste Elektrofahrzeug der schwedischen Premium-Automobilmarke gegangen.

Der Volvo EX30 ergänzt die Modellpalette, die neben reinen Elektroautos auch Plug-in-Hybrid- und Mildhybrid-Fahrzeuge umfasst. Die Hybridmodelle bleiben auch in den kommenden Jahren ein Schlüsselelement im Produktportfolio und bilden eine Brücke auf dem Weg zum reinen E-Autoanbieter im Jahr 2030.

Große Vielfalt im kompakten Format

Unter Berücksichtigung der gefüllten Auftragsbücher geht das Unternehmen davon aus, dass der Volvo EX30 eines der meistverkauften Modelle in diesem Jahr wird. Der bislang kleinste SUV markiert nicht nur den nächsten Schritt auf dem Weg zum reinen E-Autoanbieter, sondern trägt auch zu den Zielen der Kreislaufwirtschaft und der Netto-Null-Treibhausgasemissionen bis 2040 bei. Es weist den kleinsten CO2-Fußabdruck aller bisherigen Elektrofahrzeuge der schwedischen Premium-Automobilmarke auf.

Als echter Volvo kombiniert das 4,23 Meter lange Einstiegsmodell ein skandinavisch geprägtes Design mit einer hochwertigen Verarbeitung und einer umfangreichen Komfort- und Sicherheitsausstattung. Kunden können aus drei Antriebsvarianten wählen: dem 200 kW (272 PS) starken Single Motor mit 51-kWh-Akku, dem Single Motor Extended Range mit einer auf 69 kWh erstarkten Batterie und dem Twin Motor Performance, der 315 kW (428 PS) entwickelt. Die maximale Reichweite pro Akkuladung beträgt 476 Kilometer (WLTP kombiniert), innerorts sind sogar noch größere Distanzen möglich. Der anschließend fällige Ladestopp von zehn auf 80 Prozent dauert dank einer Ladeleistung von bis zu 153 kW (Twin Motor) an entsprechenden Schnellladestationen gerade einmal 26 Minuten.

Related Articles

Back to top button